Elisabeth von Falkenhausen

> Die 1923 geborene Autorin, Tochter der Gutsbesitzer Joachim von Oppen und seiner Ehefrau Anna von Oppen, geb. von Rohr, verlebte in Dannenwalde in der Prignitz glückliche Kinderjahre. Auch nach der Vertreibung 1945 rissen die Verbindungen zu Freundinnen und Freunden in der Prignitz nicht ab.
Die in Hannover lebende Mutter von drei Kindern, studierte Biologie, Chemie und Geographie für das höhere Lehramt und arbeitete zuletzt als Fachberaterin für Biologie. Ihre Unterrichtsbeobachtungen schlugen sich in Aufsätzen und Büchern nieder.
In den letzten Jahren widmete sich die Autorin ihrer geliebten alten Heimat und schrieb das Buch: »Die Prignitz entdecken«, das in vierter Auflage seit 2001 vorliegt.

Die Prignitz entdecken von Elisabeth von Falkenhausen > Nur Eingeweihte kennen die abseits der großen Verkehrsströme, im äußersten Nordwesten Brandenburgs, liegende Prignitz. Lernen Sie die Schönheiten einer Region »am Rande« kennen. ... > 5., aktualisierte Auflage und erweiterte Auflage 2012, 208 Seiten, 200 Fotos und 13 Karten, Fadenheftung Klappenbroschur, 13.6 x 21.5 cm, Euro 12.95, ISBN 978-3-930388-70-7

Feldsteinbauten in der Prignitz von Elisabeth von Falkenhausen > Das Bändchen stellt kurz, prägnant und umfangreich bebildert die Zeugnisse der Feldsteinarchitektur in der Prignitz vor ... > 1. Auflage 2011, 24 Seiten, 43 Abbildungen 1 Karte, Klappenbroschur drahtgeheftet, 12.0 x 17.0 cm, Euro 2.95, ISBN 978-3-930388-64-6

StartseiteKontaktImpressumDatenschutzerklärung