Klaus Radestock

> war seit mehr als drei Jahrzehnten Förster. Er bewohnt mit seiner Familie das alte Forsthaus Frauensee im südöstlichen Berliner Umland. Hier leitete er seit Anfang der 1990er Jahre das »Haus des Waldes«. Als Waldpädagogik-Zentrum steuert und vernetzt es die waldbezogene Umweltbildung im Bundesland Brandenburg. Seit 1982 versucht sich Forstmeister Radestock als »Natur-Dolmetscher«, verfasst dazu u. a. Tipps zum Walderleben und ist Autor der Schriftenreihe Waldboten.

StartseiteKontaktImpressumDatenschutzerklärung