Prof. Dr. Michael Petzet

> Jahrgang 1933.
Studium der Kunstgeschichte und Archäologie an den Universitäten von München und Paris.
1961 Dissertation über die Abteikirche Sainte-Geneviève (das jetzige Pariser Pantheon) von Jacques-Germain Soufflot
Langjähriger Mitarbeiter der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen und des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege
Stellvertretender Direktor des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München
1972 organisierte er eine Landesausstellung des Freistaats Bayern und der Stadt München anlässlich der 20. Olympischen Sommerspiele in München
1972 bis 1974 Direktor des Lenbachhauses in München
1974 bis 1999 Generalkonservator des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege
Präsident des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS
seit 1999 Präsident des ICOMOS

International Principles of Preservation von Michael Petzet (Hrsg.)> Die Publikation ist eine aus der Praxis entwickelte Darstellung denkmalpflegerischer Grundsätze auf nationaler und internationaler Ebene ergänzt durch internationale Chartas und Resolutionen zur Frage des Denkmalschutzes. > 1. Auflage 2009, 108 Seiten, englisch, 4 Abbildungen, broschiert, 21.0 x 29.7 cm, Euro 19.80, ISBN 978-3-930388-54-7

The Soviet Heritage and European Modernism Heritage at Risk Special 2006 > Die Publikation dokumentiert das gefährdete Erbe des 20. Jahrhunderts auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion, insbesondere weltberühmte Zeugnisse der Avantgarde-Architektur in Moskau und St. Petersburg. Die Dokumentation bietet darüber hinaus einen Best Practice Service von ersten ermutigenden staatlichen und bürgerschafflichen Projekten zur Rettung bedrohter Architekturdenkmale des 20. Jahrhunderts in Russland. > 2007, 1. Auflage, 192 Seiten, 21.0 x 29.7 cm, 117 s/w- und 47 farbige Fotos, broschiert, Euro 39.00 , ISBN 978-3-930388-50-9

StartseiteKontaktImpressumDatenschutzerklärung