Heinrich Zille

5,95 EUR

Reinhard Wahren
Heinrich Zille
Unterwegs in seinem Milljöh zu den wichtigsten Aufenthaltsorten

Heinrich Zille gehört zu Berlin wie die »Berliner Schnauze«, das Brandenburger Tor oder der Kurfürstendamm. Seine Bilder weisen ihn nicht nur als genialen Zeichner eines ganz eigenen »Universums« aus, sie sind auch anschauliche Kulturgeschichte in einer Zeit, als sich Berlin anschickte Weltstadt zu werden. Ein Zille-Bild ist wie eine Eintrittskarte. Man könnte auch sagen: Wer Zille begreift, ist in Berlin angekommen.
Unser kleiner Band zeigt anhand von zahlreichen eindrucksvollen Fotos und Zeichnungen Lebensweg und -werk des großen Berliners, der – in Radeburg geboren – eigentlich Sachse war. Anhand einer Karte können die Berliner Lebensstationen Heinrich Zilles nachvollzogen und sofern noch vorhanden, bei einem Stadtspaziergang besucht werden.

1. Auflage 2013, 48 Seiten, 40 Abbildungen, 1 Karte, Klappenbroschur, 12,2 x 17,0 cm,
Euro 5,95
ISBN 978-3-930388-82-0

Presseecho:
Ina Hegenberger, Berlin vis-à-vis

Hinweis:
Das Theater am Kurfürstendamm spielt das Stück unseres Autors Horst Pillau »Zille«. Walter Plathe brilliert vom 2. Juli bis zum 24. August 2014 in der Rolle des Berliner Originals.
Mehr Informationen: www.komoedie-berlin.de


StartseiteKontaktImpressumDatenschutzerklärung