Luft gibt's überall ...

Horst Pillau
Luft gibt's überall – aber atmen kannste nur hier

Neue Berliner Geschichten
1. Auflage 2011

Berlin und die Berliner sind Mittelpunkt der hier versammelten Erzählungen, etwa HUND MIT SCHECK, SCHILDKRÖTE IM BOMBENHAGEL, CHABEN SIE CHEUTE ABEND ZEIT? und viele andere. Außerdem bringt der bekennende Verehrer von Theodor Fontane Amüsantes über den »Preußischen Nationaldichter«, Portraits bemerkenswerter Berliner, und der seit 55 Jahren aktive Pilot Pillau heitere und kenntnisreiche Erzählungen aus der Welt des Fliegens. Seine schriftstellerische Arbeit und das soziale Engagement haben ihm das Bundesverdienstkreuz am Bande eingebracht.
Horst Pillau war auf vier Erdteilen und kann sie deshalb mit Berlin vergleichen. Sein Fazit: Luft gibt's überall – aber atmen kannste nur hier!

Der Titel ist als EBook z. B. über Amazon downloadbar.
Euro 6,99
ISBN 978-3-945880-19-7


Horst Pillau, in Wien geboren, aber seit dem zweiten Lebensjahr Urberliner, hat sehr erfolgreiche und viel gespielte, meist Berlinische Theaterstücke geschrieben, etwa »Das Fenster zum Flur« (gemeinsam mit Curth Flatow), »Der Kaiser vom Alexanderplatz« (bei uns als Roman wiederveröffentlicht), »Kohlenpaul«, »Zille«, »Nie mehr arbeiten«, »Landung bei Nebel«, »100000 Taler« (nach David Kalisch) und viele andere. Außerdem 11 Romane, viele Hör- und Fernsehspiele sowie Kurzgeschichten, wie die in seinem Band »Anflug auf den Kurfürstendamm«. Seine bisher letzten Bücher waren »Kismet heißt Schicksal«, »Wir lernen Ihnen Deutsch«, »Luft gibt’s überall – aber atmen kannste nur hier« und »Der Kaiser vom Alexanderplatz«, allesamt bei uns erschienen.

StartseiteKontaktImpressumDatenschutzerklärung