Jüdische Friedhöfe und Bestattungskultur in Europa

22,80 EUR

ICOMOS Deutschland und Landesdenkmalamt Berlin (Hrsg.)
Jüdische Friedhöfe und Bestattungskultur in Europa
Jewish Cemeteries and Burial Culture in Europe

Mit der vorliegenden Dokumentation stellen ICOMOS Deutschland und das Landesdenkmalamt Berlin das Berliner Projekt zur Vorbereitung einer Welterbe-Nominierung des Jüdischen Friedhofs Berlin-Weißensee vor. Gleichzeitig gibt die Veröffentlichung einen aktuellen Überblick über Welterbe-Initiativen für das jüdische Erbe in Deutschland, etwa die Pläne der Bundesländer Rheinland-Pfalz und Hamburg. Vor allem aber eröffnet die Tagungsdokumentation erstmals internationale Vergleichsmöglichkeiten zur Bewertung jüdischer Friedhöfe und Grabmalkunst im europäischen Kontext, wie sie auch in den Richtlinien der UNESCO für Welterbe-Anträge vorgesehen sind.
Der Band konzentriert sich auf die Gattung jüdischer Begräbnisplätze und Grabmäler, wenngleich historisch übergreifend – von den Katakomben Roms bis zu den Schöpfungen der Moderne des 20. Jahrhunderts – und international vergleichend im europäischen Maßstab angelegt. Er ist Ergebnis einer Konferenz auf dem Jüdischen Friedhof in Berlin-Weißensee, die vom 3. bis zum 6. April 2011 stattfand.

ICOMOS – HEFTE DES DEUTSCHEN NATIONALKOMITEES LIII
1. Auflage 2011, 212 Seiten, deutsch/englisch, 212 Abbildungen, broschiert, 21.0 x 29.7 cm
Euro 22.80
ISBN 978-3-930388-25-7

Der Titel ist leider vergriffen.

StartseiteKontaktImpressumDatenschutzerklärung