UNESCO-Welterbe in Deutschland und Mitteleuropa

22,80 EUR

ICOMOS Deutschland (Hrsg.)
UNESCO-Welterbe in Deutschland und Mitteleuropa
Bilanz und Perspektiven

Die UNESCO-Welterbekonvention, die 2012 auf ihr 40-jähriges Bestehen zurückblicken konnte, ist das wohl bedeutendste, erfolgreichste und zugleich populärste Instrument der Völkergemeinschaft zum Schutz ihres kulturellen und natürlichen Erbes. Seit 1972 wurden weltweit fast 1000 Kultur- und Naturstätten in die Welterbeliste aufgenommen, davon bis 2013 insgesamt 35 Kulturerbestätten in Deutschland. In dem hier vorliegenden Tagungsbericht diskutieren 24 ausgewiesene Autoren in 22 Beiträgen – umfangreich bebildert – über die Situation der Welterbestätten in Deutschland und den europäischen Nachbarländern. Erfahrungen mit dem präventiven Monitoring in Deutschland werden anhand von sieben Fallstudien vorgestellt.

ICOMOS – HEFTE DES DEUTSCHEN NATIONALKOMITEES LVI
1. Auflage 2013, 196 Seiten deutsch, 257 Abbildungen, broschiert, 21.0 x 29.7 cm,
Euro 22.80
ISBN 978-3-930388-23-3

StartseiteKontaktImpressumDatenschutzerklärung